VIKTORIA GLASMAN
Fachärztin für Neurologie

Tätigkeitsschwerpunkte
  • EFT*-Klopfakupressur
  • TBT (Trauma Buster Technique)


Sie leiden unter Ängsten, Phobien oder Folgen belastender Erlebnisse. In meiner Privatpraxis begleite ich Sie mit innovativen Therapiemethoden auf Ihrem Weg zu emotionaler Freiheit und innerem Gleichgewicht.

Termine nach Vereinbarung: +49 (0)681 39687513

Viktoria Glasman

MEINE BEHANDLUNGSSCHWERPUNKTE

ÄNGSTE IN DER SCHWANGERSCHAFT

ÄNGSTE IN DER SCHWANGERSCHAFT / BELASTENDE GEBURT

  • Sie leiden unter Ängsten vor Geburtsschmerzen oder Komplikationen
  • Sie haben Angst, in der Rolle der Mutter oder des Vaters zu versagen
  • Sie hatten eine belastende Geburt und kommen nicht darüber hinweg
REDEANGST

REDEANGST

  • Sie haben Angst, vor dem Publikum aufzutreten oder im Mittelpunkt zu stehen
  • Ihre Karriere und Ihr Selbstwertgefühl leiden darunter
PRÜFUNGSANGST

PRÜFUNGSANGST

  • Führerschein, Abitur, Examen...
    Sie schieben es vor sich hin oder sind so gestresst, dass das Lernen nicht effektiv ist und keinen Spaß mehr macht
  • Sie können Ihre beste Leistung nicht erbringen und verpassen so Ihre Chancen im Leben
SOZIALE ANGST

SOZIALE ANGST

  • Sie fühlen sich in einer Gruppe unwohl und würden manchmal am liebsten im Boden versinken
  • Ihre Freundschaften leiden darunter und Ihre beruflichen Kontakte sind eingeschränkt
FLUGANGST

FLUGANGST

  • Sie müssen fliegen und sind schon Wochen im Voraus angespannt
  • Sie müssen Beruhigungsmittel einnehmen, um fliegen zu können, oder Sie vermeiden das Fliegen ganz
ANDERE ÄNGSTE

ANDERE ÄNGSTE UND PHOBIEN

  • vor Krankheiten, Spritzen, Zahnbehandlungen, engen Räumen, Höhe
  • vor Autofahren, Spinnen, Schlangen, Hunden, Wasser u.v.m.

WIE DIE THERAPIE IHNEN HELFEN KANN

Effektive Angsttherapie
  • Mit der EFT-Klopfakupressur können Ängste, Phobien und Folgen traumatischer Ereignisse sehr sanft, schnell und nachhaltig gelöst werden.
  • Mit TBT (Trauma Buster Technik), einer in Deutschland noch wenig bekannten Technik zur Therapie von erinnerbaren traumatischen und schockierenden Ereignissen, ist es möglich, die Verschlüsselung einer belastenden Lebenserfahrung im Gehirn zu „knacken“ und somit auch die Traumafolgen an ihrem Ursprung zu behandeln.
  • Sie erlernen in der Therapie einige effiziente Klopfakupressur-Selbsthilfetechniken, die Sie in der Not bei Ängsten und zur Lösung vieler weiterer emotionaler und körperlicher Probleme selbständig anwenden können.

Weitere Informationen zu den Therapiemethoden, zum Therapieablauf, sowie Links zu wissenschaftlichen Publikationen, finden Sie in der Rubrik „Therapiemethoden“.

MEINE PATIENTEN BERICHTEN, DASS SIE NACH DER THERAPIE

sich nicht nur von ihren Ängsten und Phobien befreit fühlen, sondern auch dass:

  • sich nicht mehr so oft hilf- und machtlos fühlen
  • sie nicht mehr automatisch reagieren und viel seltener Gefühlsausbrüche haben
  • ihre Gefühlswelt reicher geworden ist
  • sie ihre Gefühle (sowohl die positiven als auch die negativen) viel leichter und klarer ihren Mitmenschen gegenüber ausdrücken können
  • sie ihre Entscheidungen viel freier treffen und zwar nicht mehr aus der Angst oder Wut heraus
  • sie selbst entscheiden können, wie sie in einer Situation innerlich und äußerlich reagieren
  • sie ihre Lebensziele viel leichter erreichen können, weil die negativen Gefühle ihnen nicht mehr so oft ihre Energie rauben
  • sie angefangen haben, ihr eigenes Leben zu Leben und nicht mehr (unbewusst) versuchen, die Erwartungen ihrer Eltern, Lehrer oder der Gesellschaft zu erfüllen
  • sie das Verhalten anderer Menschen besser verstehen können
  • sie mit heftigen Emotionen anderer viel besser umgehen können
  • negative Bewertungen anderer sie nicht mehr in ihrem inneren Kern verletzen
  • sie gelernt haben, sich ihre „negativen“ Gefühle auf ihrem Weg zur emotionalen Freiheit zunutze zu machen

Schnelle Terminvergabe

Das ermöglicht eine schnelle und flexible Krisenintervention.

Abends und am Wochenende

Ich vergebe auch Termine außerhalb der üblichen Arbeitszeiten. Sie müssen sich daher nicht extra frei nehmen.

Therapie per Skype

In einigen Fällen ist auch eine Therapie per Skype möglich. So sparen Sie Zeit und Fahrtkosten. Sprechen Sie mich an.

FAQ

Häufig gestellte Fragen

Eine Sitzung dauert in der Regel zwischen 60 und 90 Minuten.
Die Dauer der Therapie hängt vom Thema, der Komplexität der Problematik und vom Behandlungsziel ab.

Trinken Sie viel stilles Wasser sowohl vor und als auch nach der Therapie (1 - 2 Gläser). Es könnte sein, dass Sie nach der Therapie ein erhöhtes Ruhebedürfnis spüren. Planen Sie sich dafür Zeit ein.

Ja, ich habe viel Selbsterfahrung mit EFT, TBT und Matrix Reimprintig und außerdem auf dem Gebiet der Psychoanalyse und der Verhaltenstherapie. Auch bei Behandlungsmethoden wie EFT und TBT ist die Persönlichkeit des Therapeuten das wichtigste Therapieinstrument. Daher sind sowohl meine Selbsterfahrung als auch regelmäßige Supervision die Grundlage für mein Therapieangebot.

Die häufigsten Gründe hier sind:
1. Sie gehen zu oberflächlich vor und sind mit dem Benennen ihres Problems zu unpräzise.
2. Sie arbeiten an nebensächlichen Themen und trauen sich nicht, am Kernthema zu klopfen, weil es vielleicht zu groß für die Selbstarbeit ist. In diesem Fall ist eine therapeutische Begleitung notwendig.
3. Es gibt unbewusste Gründe, das Problem zu behalten.
4. Das Problem hat ihre Wurzeln im Familiensystem und muss mit systemischem EFT angegangen werden.
5. Sogar erfahrene EFT-Anwender haben oft einen "blinden Fleck" für eigene Themen. In diesem Falle kann eine therapeutische Begleitung den Stein ins Rollen bringen.
6. Flüssigkeitsmangel. Trinken Sie immer vor dem Klopfen mindestens ein Glass stilles Wasser.

Klopfakupressur eignet sich sehr gut nicht nur für Angsttherapie. Genauso wie Ängste, kann man auch andere emotionale Probleme mit EFT behandeln. Und fast alle körperlichen Beschwerden/Erkrankungen haben eine emotionale Komponente, die man mit EFT gut angehen kann. Sprechen Sie mich bei Bedarf darauf an. In einem Beratungsgespräch können wir gerne Ihre Fragen klären.

Nein, ich behandle nur Erwachsene und Jugendliche ab 15 Jahren mit schriftlichem Einverständnis der Eltern. Aber ich zeige Ihnen gerne, wie Sie selbständig mit Ihrem Kind oder Baby klopfen können. Dazu gibt es spezielle Techniken und Algorhythmen. Und bevor Sie am Problem des Kindes klopfen, ist es sehr wichtig, die emotionalen Belastungen der Eltern im Zusammenhang mit dem kindlichen Problem zuerst anzugehen. In vielen Fällen lösen sich die emotionalen Probleme des Kindes dann von selbst. Dabei begleite ich Sie gerne.

TOP